... lädt alle Brieffreunde ein

zur Buch-Show am 15. September in der Romanfabrik

Der oulipotische Briefroman "mme perreq" wird im Herbst 2020 im Wunderhorn Verlag erscheinen. Unsere offizielle Buchvorstellung mit Wort- und Klangproben ist am Dienstag, 15. September  um 20.00 Uhr. Gastgeber ist die Frankfurter Romanfabrik. Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

 

Reservieren Sie jetzt Karten, einfach und unkompliziert per E-Mail ... Bitte teilen Sie der Romanfabrik Ihre Reservierungswünsche für die betreffende Veranstaltung sowie Ihren Namen, Anschrift und eine Rückrufnummer mit. Falls Sie in Begleitung kommen, wird gebeten, auch diese namentlich zu nennen.

Von Wordshops zur fertigen Brief-Suite 

Unser Auftritt in der Romanfabrik im Jahr 2019 ist schon eine Weile her - dort wollten wir eigentlich auch die Hauptpersonen unserer geplanten Brief-Suite "mme perreq" vorstellen. Aus den damals nicht aufgeführten Bühnenporträts unserer Romanfiguren, zahlreicher Zwischenschritte und im Laufe weiterer grafischer Contraintes haben OuGraPo + OuLiPo Frankfurt inzwischen aber unser zweites Buch herausgebracht.

Infos zu Oulipo Frankfurt und Kontakt: 

PETER HAUFF

Mobil 0171 222 1789

hauff@mac.com



OuLiPo und Franz Mon rezitierten in der Romanfabrik

Das Haus war voll: Der Leiter der ROMANFABRIK, Michael Hohmann, hatte im Juni 2018 sein Haus zur Verfügung gestellt - mit Publikum !

 

WAS GEZEIGT WURDE:

  • eine Love-Parade unserer "Sardinosaurier".
  • Stilübungen aus unserem potenziellen Roman "Madame Perrec"
  • Beispiele für Contraintes (Formzwänge) in deutscher Sprache
  • acht Fließtexte und Dialoge, von FRANZ MON selbst gelesen
  • ein Schöpfungstheater auf "A" und eine monovokalische Weltreise um den Buchstaben "O"
  • sowie OuGraPo, unsere Partner aus dem bildnerisch-grafischen Bereich, mit denen zusammen wir 2015 unser erstes Buch veröffentlicht haben


Wir haben eine Sammlung deutscher "Contraintes" aufgelistet - ähnlich dem Beispiel unserer französischen Kollegen.

 

Anregungen für bekannte Contraintes gibt auch unser Buch mit Beispielen aus der Werkstatt und Gastbeiträgen von Jacques Roubaud und Franz Mon (Oulipo – Ougrapo. Eine Gebrauchsanweisung, Wunderhorn Verlag).

 

Zurzeit arbeiten wir an einem siebenteiligen Briefprojekt.